Plain Email – Mail Apps #2

Plain Email MacBook

Plain Email – es gibt nichts zu sehen

Plain Email habe ich doch glatt in meiner Mail-Apps-Übersicht für iOS und Mac vergessen. Wie konnte das nur passieren? Gerade bei diesem speziellen Stück Software?

Plain Email stays true to GTD® methodology with only four distinct actions available: done, respond, delegate, and defer. There is no skipping or snoozing. If the email requires more time, you have to book it into your calendar. All the actions are accessible with keyboard – it is all about the flow!

plainemail.com

Was kann die App?

Plain Email ist „nur“ für den Mac und Google Mail verfügbar. Es bietet den aufgeräumtesten Blick auf die eigene Inbox, den man je gesehen hat bzw. ich je gesehen habe. Der Funktionsumfang ist minimal gehalten, und das auch noch mit voller Absicht. Lesen und Schreiben, mehr nicht. Die komplette App arbeitet im Fullscreen Modus und mit weissem Hintergrund. Es ist nahezu keine Ablenkung möglich.

Plain Email

Folgende Funktionen stehen in der Inbox zur Verfügung:

  • DONE – ab ins Archiv damit.
  • RESPOND – auf die Mail antworten und archivieren.
  • DELEGATE – Mein Liebling, delegieren (bzw. weiterleiten).
  • DEFER – Mein 2. Liebling, auf später verschieben (leider noch nicht verfügbar)

Auch der Maileditor hat nur das wichtigste an Bord: Subject, to, cc, Text und BACK/SEND.

Plain Email Editor

Was kann die App nicht?

Plain Email kann nicht auf das Archiv, den Papierkorb oder andere Ordner zugreifen. Aber genau das ist auch der Anspruch der Mac App, ablenkungsfreies Abarbeiten des Maileingangs mit Ziel INBOX ZERO aka Getting Shit Things Done!

Plain Email - Inbox Zero

Die App kann hier als Prototyp runtergeladen werden. Momentan liegt Plain Email als Version 0.2.2 vor.

Happy plainmailing und rinjehaun 😉

Veröffentlicht von

https://koblow.de

...aka Björn Koblow. Ick bin ein Berliner, mal wieder. Ehrenamtlicher Beta-Tester und Internetzbefüller. Ich schreibe hier über alles und nichts. #ehemann #vater #42 #tasskaff #prooost #berlin #friedenau #damals™ #

Schreibe einen Kommentar