Nemex – self hosted Notizzettel

Nemex

Screenshot nemex.io

Nemex – self hosted Notizzettel für Desktop und Mobile

nemex is a tiny app that helps you to track and curate ideas and projects. It’s self-hosted and based on markdown.

Nemex ist eine selbstgehostete App, mit der man kurze oder lange Notizen (inkl. Markdown Formatierung) erstellen und abspeichern kann. Fotos können (auch mobil) hochgeladen und gespeichert werden. Zudem können verschiedenste Projekte angelegt werden. Die App ist passwortgeschützt, einzelne Texte oder Fotos können aber über temporäre öffentliche Links geteilt werden. Wer also noch ein wenig Webspace (mit PHP 5.3) übrig hat, der kann sich dieses Script mal eben installieren und ausprobieren. Eine Datenbank ist nicht notwendig. ZIP Datei downloaden, entpacken, via FTP auf den eigenen Webspace beamen, den Ordner “/projects” mit 777 Rechten ausstatten und die config.php anpassen (User / Passwort) … das war’s dann auch schon.

nemex.io config

Danach nur noch einloggen …

nemex.io login

… und losschreiben.

nemex.io markdown

Die App funktioniert auch mobile wunderbar. Ich habe das auf meinem iDevice ausgetestet. Der Fotoupload klappt tadellos. Einen kleinen “Fehler” habe ich gefunden. Wenn man Nemex auf dem iPhone als Webapp für den Homescreen speichert, dann stehen einem nicht die normalen Navigationselemente (Vor und Zurück) des Safari Browser zur Verfügung. Die App an sich bietet eine eigene Navigation. Wenn man aber auf ein Bild klickt, dann fehlt diese und man kann nicht zurück in die normale Ansicht. Die App muss neu gestartet werden.

Gebaut und designt wurde diese knorke und kostenlose App von den Jungs und Mädels von neonelephant.

Fazit: schnafte und useful. Happy nemexing und rinjehaun 😉

Veröffentlicht von

https://koblow.de

...aka Björn Koblow. Ick bin ein Berliner, mal wieder. Ehrenamtlicher Beta-Tester und Internetzbefüller. Ich schreibe hier über alles und nichts. #ehemann #vater #42 #tasskaff #prooost #berlin #friedenau #damals™ #

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bei mir ist nemex jetzt seit rund einem halben Jahr im täglichen Gebrauch und es funktioniert wirklich gut und hat sich super bewährt. Das “back-Problem” unter iOS lässt sich bei mir mit der Wisch-Geste für Zurück (vom linken Rand des Geräts wischen) leicht lösen.

  2. Pingback: Wochenrückblick KW 02 / 15 #nemex #duetdisplay

Schreibe einen Kommentar