KW 2-17 – iOS vs. Android

Featured Video Play Icon

KW 2-17 – der Wochenrückblick

Die KW 2-17 war bestimmt vom Kampf der Systeme, iOS vs. Andoid. Vorab, ich bin bin mit meinem iPhone (6s) und iOS eigentlich zufrieden. Aber dann kam mein geliebtes Eheweib ins Spiel. Ihr iPhone 6 hat lediglich 16GB Speicher an Bord. Da wir sehr viele Videos und Bilder vom Nachwuchs aufnehmen und auch eine Menge Apps installiert sind, wurde der Speicherplatz natürlich langsam etwas eng. Sie sondierte den iPhone Markt und es war ihr zu teuer. Das brachte mich zum Nachdenken. Irgendwie hat sie ja recht, so ein neues iDevice mit ordentlicher Speichergröße kostet schon mal so um die 800 Euronen und aufwärts. Wenn man sich dann die Gerätepreise der Androiden anschaut, dann kommt man schon mal ins grübeln.

UMI Diamond

Deshalb habe ich mir kurzentschlossen so ein China Smartphone mit Android zugelegt. Das UMI Diamond hatte einen Anschaffungswiderstand von 99 Euro und läuft momentan noch mit Android 6.0 in reinster Form. Ich habe mich jetzt eine Woche gegeisselt und das Android Gerät einem Härtetest unterzogen. Was mich schon gleich ein wenig genervt hat sind die vielen Einstellungen, die man vornehmen kann oder muss, wenn man von einem Apple Gerät Komfort gewöhnt ist. Aber das macht man ja nur ein mal. Das nächste Problem, wenn man auf solche Dinge wie z.B. den Badge Zähler steht, dann man muss man sich einen weiteren Launcher und eine zusätzliche App installieren. Ganz schönes gefrickel das alles.

Dann gibt es noch einige Apps, die bei Android nicht vorhanden sind. Spark, Tweetbot, Freunde … um nur mal ein paar aufzuzählen. Sicherlich gibt es Alternativen, aber eben nicht in hyppsch. Andere Apps sind vorhanden, laufen aber nicht wie im von iOS gewohnten Umfang. Arbeiten kann man mit dem Android Gerät, aber es fühlt sich irgendwie komisch anders an. Bei iOS ist gefühlt alles am richtigen Platz und sieht auch immer etwas besser aus. Ich versuche mal meine subjektiven Vor- und Nachteile bei iOS und Android zu sortieren:

iOS Vorteile:

  • Läuft!
  • Sieht gut aus.
  • Geräte werden lange mit Updates versorgt.
  • Geringe Auswahl an Geräten. Man muss nicht lange überlegen.

iOS Nachteile:

  • Apps nur im Appstore verfügbar.
  • Geräte sehr teuer.
  • Geringe Auswahl an Geräten.
  • Speicher der Geräte nicht erweiterbar.

Android Vorteile:

  • Läuft!
  • Apps auch ausserhalb des Appstore verfügbar.
  • Grosse Auswahl an Hardware.
  • Gerätepreise sind ok.
  • Speicherplatz bei den meisten Geräten erweiterbar.

Android Nachteile:

  • Updates der Android Versionen werden von den Herstellern meist nur für 2 Jahre angeboten.
  • Grosse Auswahl an Geräten. Wie soll ich mich entscheiden?
  • Vielen Apps sehen optisch nicht so gut aus.
  • Einige Swipe Gesten fehlen (oder fehlt da wieder eine zusätzliche App?).
  • Zu viele Einstellungsmöglichkeiten und die sind auch noch schwer zu finden.

Hmmm, jetzt stehe ich da … aber eigentlich auch wieder nicht. Während ich das hier so niederschreibe, tendiere ich wohl eher zum iOS Verbleib. Ja klar, äh nein, ich mein Jein! Nun sagt doch auch mal was! Zu hülf! 😉

Ach ja, vielleicht noch was zum oben erwähnten UMI Diamond. Das Gerät arbeitet mit 3GB RAM und 16GB Speicherplatz, der mit einer SD Speicherkarte um 128GB erweitert werden kann. Das Display hat eine Grösse von 5 Zoll (1280*720 pixels). Ist nicht so berauschend, aber ausreichend. Das UMI kann mit zwei SIM Karten umgehen. Als Betriebssystem läuft Android 6.0. Ein Update auf Android 7.0 soll demnächst ausgerollt werden. Die Hauptkamera arbeitet mit 8MP, die Frontcam mit 5MP. Die Kamera ist shice und zwar beidseitig! Die Bilder sind echt grottig. (Aber ich wollte auch nur Android testen.). Die Hardware an sich läuft flüssig, kein hängen oder ähnliches feststellbar. Videos laufen auch sehr gut. Für den Preis geht das Ding schon in Ordnung so.

Und sonst so in KW 2-17

Let’s Encrypt verwaltet 20 Millionen aktive Zertifikate

golem.de

Gut so!

Fantastisches Video aus der Vogelperspektive. Warnemünde pur.

warnemuende-city.de

Voll schnaftes Video! Ich glaube, ich muss auch mal wieder nach Warnemünde …

The 100 best photographs ever taken without photoshop

brightside.me

Hamma Fotos! Es muss eben nicht immer alles photogeshop werden.

Tweet der Woche in KW 2-17

Müsst ihr euch auch zulegen!

Das war KW 2-17. Schönen Restsonntag und rinjehaun! 😉

Bock auf weitere und voll schnafte Wochenrückblicke? Na dann mal hinjeschaut!

Who’s next?

Veröffentlicht von

https://koblow.de

...aka Björn Koblow. Ick bin ein Berliner, mal wieder. Ehrenamtlicher Beta-Tester und Internetzbefüller. Ich schreibe hier über alles und nichts. #ehemann #vater #42 #tasskaff #prooost #berlin #friedenau #damals™ #

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Auch mit hartem Entzug habe ich es bisher nur zu einem Android als Zweitgerät entschafft. Ich glaube es bleibt lediglich die Chance, sich einmal komplett zu verabschieden und eine Rückkehr zu iOS nicht in Betracht zu ziehen. Nur so öffnet man sich komplett für die eine Plattform.

  2. Hm, ich fand den Wechsel jetzt nicht sooo schlimm. So viel musste ich an meinem P9 auch nicht einstellen und vieles, gerade das Einstellungsmenü, erinnerte ans Iphone. Wahrscheinlich hat sich Huawei mit seiner angepassten Android-Version mehr an Apple orientiert 😉

    • Ich habe mir gerade ein Video mit der EMUI 5.0 angeschaut.

      Sieht schon hyppsch aus.

      Nutzt Du für deine Fotos und Videos Google Fotos oder bietet Huawei da was eigenes? Wir benötigen gemeinsame Alben.

      Funktionieren im Browser (Chrome?) Swipe Gesten, also vor und zurück und so Zeug?

      Ich bin immer noch unentschlossen 😉

  3. Ich nutze Google Fotos. Da wird man vom Appelfon nicht drauf kommen oder nur mit Umwegen? Alternative sonst noch übers Drive oder Dropbox? Ins Drive lassen sich die Fotos durch eine Einstellungsänderung auch automatisch ablegen, neben Google Fotos. Aber mir reicht das an einer Stelle. Auf dem Smartphone hat es die Galerie-App wo alle Bilder automatisch nach App in einem jeweiligen Unterordner abgelegt werden.

    Swipe geht nicht im Chrome, oder ich hab nicht gefunden ob man es aktivieren kann. Stört mich jetzt aber nicht so sehr. Dafür gibt es Knuckle Sense, was ich noch recht fancy finde (mit Fingerknöchel aufs Display klopfen fertigt einen Screenshot an, bestimmte Buchstaben mit dem Fingerknöchel malen => sonstige selbst gewählte Funktionen 😉 Einen Ein-Finger-Modus gibt es noch, wo sich der Bildschirminhalt nach unten rechts in die Ecke verkleinert.

    • Danke Dir 🙂

      Was mich bzw. was uns stört und von einem Wechsel zu Android abhält, ist auch die Updatepolitik. Huawei (und andere Hersteller) garantieren Systemupdates lediglich für 2 Jahre. Da ist Apple besser. Die unterstützen mit iOS 10 z.B. noch das iPhone 5 aus 2012.

      Schwierige Kiste das alles …

Schreibe einen Kommentar