Ehre und Stolz – Begrifflichkeiten

Ehre und Stolz - Begrifflichkeiten

Ehre und Stolz – Begrifflichkeiten

Ehre bedeutet in etwa Achtungswürdigkeit oder „verdienter Achtungsanspruch“ (einer Person); sie kann jemandem als Mitglied eines Kollektivs oder Standes zuerkannt werden (Ehre des Weibes, des Edelmannes, des Handwerkers u. a. m.), sie kann aber auch (etwa durch die Nobilitierung oder eine Ordensverleihung) vom dazu Berechtigten zugesprochen werden.

de.wikipedia.org/wiki/Ehre

Stolz [von mnd.: stolt = prächtig, stattlich] ist das Gefühl einer großen Zufriedenheit mit sich selbst oder anderen, einer Hochachtung seiner selbst – sei es der eigenen Person, sei es in ihrem Zusammenhang mit einem hoch geachteten bzw. verehrten „Ganzen“.

de.wikipedia.org/wiki/Stolz

Echt jetzt? Dann hütet euch vor mir. Denn ich verwende diese Wörter. Und nur weil ein paar viele Idioten Ehre und Stolz in einem verabscheuungswürdigen Kontext nutzen, sind diese Wörter nicht schlecht. Warum darf man denn nicht stolz auf Jemanden oder etwas sein? Warum darf man niemandem die letzte Ehre erweisen? Mir fallen dazu noch dutzende Beispiele ein.

Anderes Beispiel: Hütet euch vor Menschen, die das Wort Liebe verwenden. Sie lieben ihre Kurzhaarfrisur. Sie lieben ihre Runen-Tattoos usw. und sofort. Oder der Klassiker schlechthin:

„Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“

de.wikipedia.org/wiki/Erich_Mielke#Zitate

Merkste jetzt selber, oder?!

Es sind nicht die Wörter. Es ist der Zusammenhang. Und den konnte ich bei dem obigen Tweet nun wirklich nicht erkennen.

Hätteste mal machen sollen. Denn so klang das nach purer Verallgemeinerung. Und die ist auch #shice! Aber ich habe das verbloggen gern für dich übernommen.

Manchmal reichen 140 Zeichen leider nicht aus. Rinjehaun!

Veröffentlicht von

https://koblow.de

...aka Björn Koblow. Ick bin ein Berliner, mal wieder. Ehrenamtlicher Beta-Tester und Internetzbefüller. Ich schreibe hier über alles und nichts. #ehemann #vater #42 #tasskaff #prooost #berlin #friedenau #damals™ #

Schreibe einen Kommentar