Anton Corbijn . Retrospektive #hamma

Anton Corbijn - Retrospektive

Anton Corbijn . Retrospektive im C/O Berlin

Die besten Berlin-Tipps kommen immer noch aus Dresden. Dirk aka derbaum hat in seinem elektronischen Tagebuch so sehr von seinem Besuch im Amerika-Haus und der dortigen Ausstellung “Anton Corbijn . Retrospektive” geschwärmt, dass ich da jetzt auch mal hingetapert bin. Und was soll ich sagen, der Dirk hatte recht, aber sowas von. Der Holländer Anton Corbijn hat da wirklich voll schnafte Bilder ausgestellt. Als alten Fanboy haben mich natürlich die Fotos von Metallica, Depeche Mode und U2 besonders beeindruckt. Aber auch der “Rest”, der sich über zwei Etagen verteilte, war ganz große Kunst. Hamma!

Anton Corbijn - Retrospektive und icke

Wer sich jetzt von mir und olle Dirk da oben inspiriert fühlt, der sollte nicht viel nachdenken und sich beeilen. Die Ausstellung im C/O Berlin läuft leider nur noch bis zum 31.01.2016. Als Eintritt muss man gut angelegte 10 europäische Währungseinheiten einplanen und an der Kasse abgeben. Prädikat: Lohnt sich!

Bis denn dann und rinjehaun 😉

Veröffentlicht von

https://koblow.de

...aka Björn Koblow. Ick bin ein Berliner, mal wieder. Ehrenamtlicher Beta-Tester und Internetzbefüller. Ich schreibe hier über alles und nichts. #ehemann #vater #42 #tasskaff #prooost #berlin #friedenau #damals™ #

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. ps ich empfehle zur ergänzung des besuches nochmals den dok-film über herrn corbijn ‘inside out’. gibts für nen keinen obolus z.b. bei ama*zon video…

  2. Pingback: Total Records - Vinyl & Fotografie | Vinyl 41 - Mein Plattenregal

Schreibe einen Kommentar